persons Sawczyński, Zygmunt

General Info

Name Sawczyński, Zygmunt
Alternative Names
  • Name laut ÖBL XML: Sawczyński, Zygmunt
  • ID 42873
    Gender male
    Notes None
    References None
    Lifespan 30.4.1826 - 17.5.1893
    Professions Politik, Geisteswissenschaft, Unterrichtswesen, Lehrer, Pädagoge und Politiker
    Collection(s)
  • ÖBL complete import test 30.8.16
  • Presse 6.9.2016
  • Mittelalter 7.9.2016
  • Lyon export test data
  • Geisteswissenschaftler 6-19
  • ÖBL Biographie
  • Uri(s) http://d-nb.info/gnd/102947107X

    Relations

    Institution

    Start End relation type Related institution
    1885 1891 war Mitglied >> war Abgeordneter Reichsrat

    Place

    Start End relation type Related place
    Geburtsort Oleksyntsi
    Sterbeort Lemberg
    ausgebildet in Lemberg
    ausgebildet in Wien

    Label

    Label Label type ISO Code
    Sawczyński, Zygmunt Name laut ÖBL XML deu

    Texts

    Texts

    ÖBL Haupttext

    Sohn eines griech.-unierten Geistlichen, Vater des Vorigen; stud. ab 1847 an der Univ. Lemberg Geschichte und klass. Philol., 1854–56 an der Univ. Wien Geschichte. Ab 1850 unterrichtete er Geographie, Geschichte und poln. Philol. am St. Annengymn. in Krakau (Kraków), 1861/62 in Czernowitz (Cernivci), dann in Sambor (Sambir). 1862–66 war er Red.Mitgl. der Z. „Czas“ in Krakau. Ab 1866 lebte er in Lemberg, zunächst als Beamter beim Landesausschuß, 1871–92 wirkte er als Dir. des Lehrerseminars. Ab 1868 gehörte er dem Landesschulrat an und vertrat ab 1874 zeitweise ein Mitgl. des Landesausschusses. 1866–83 Abg. zum Sejm in Lemberg (Schulkomm.), 1867–73 und 1885–91 Reichsratsabg. 1873–91 war er Präs. der Pädagog. Ges. in Lemberg, ab 1880 deren Ehrenmitgl. S. schrieb viele Artikel und Abhh. u. a. für die Z. „Szkola“ und übers. hist. Werke aus dem Dt. ins Poln.

    ÖBL Kurzinfo

    Sawczynski Zygmunt, Pädagoge und Politiker. * Oleksince, Bez. Czortków (Oleksynci, Galizien), 30. 4. 1826; † Lemberg (L’viv), 17. 5. 1893.