persons Onken, Karl Eduard

General Info

Name Onken, Karl Eduard
Alternative Names
  • Name laut ÖBL XML: Onken, Karl Eduard
  • ID 53417
    Gender male
    Notes
    References
    Lifespan 12.3.1846 - 15.11.1934
    Professions Bildende und angewandte Kunst, Maler und Radierer
    Collection(s)
  • ÖBL complete import test 30.8.16
  • Künstlerhaus 6.9.2016
  • DHA Innsbruck Model Evaluationdata
  • Bildende und angewandte Kunst 5-19
  • ÖBL Biographie
  • Uri(s) http://d-nb.info/gnd/140619968

    Relations

    Texts

    Texts

    ÖBL Haupttext

    Sohn eines Malers und dessen Schüler; stud. 1869–79 bei Peithner v. Lichtenfels an der Akad. der bildenden Künste in Wien. Erhielt 1871 den Rosenbaumpreis, 1873 und 1875 den Gundelpreis, 1874 und 1875 Stipendien. Einer Stud.-Reise 1874 folgten weitere Reisen nach Ungarn und Italien, Holland und Deutschland (bes. an die Nordsee) und in die Schweiz. O. war Landschaftsmaler, der die Motive in realist. Manier verarbeitete. Er wurde bereits 1880 Mitgl. der Ges. bildender Künstler Wiens Künstlerhaus. Seine Gemälde befinden sich hauptsächlich in Privatbesitz, aber auch in Galerien in Oldenburg, Prag und Wien.

    ÖBL Kurzinfo

    Onken Karl Eduard, Maler und Radierer. * Jever (Oldenburg), 12. 3. 1846; † Wien, 15. 11. 1934.