persons Kornberger, Richard von

General Info

Name Kornberger, Richard von
Alternative Names
  • Name laut ÖBL XML: Kornberger, Richard von
  • ID 69031
    Gender male
    Notes None
    References None
    Lifespan 24.3.1909 - 26.12.1944
    Professions Bildende und angewandte Kunst, Bildhauer und Graphiker
    Collection(s)
  • ÖBL complete import test 30.8.16
  • Bildende und angewandte Kunst 5-19
  • ÖBL Biographie
  • Uri(s) https://apis.eos.arz.oeaw.ac.at/entity/69031

    Relations

    Place

    Start End relation type Related place
    Geburtsort Bruneck
    Sterbeort Aachen

    Label

    Label Label type ISO Code
    Kornberger, Richard von Name laut ÖBL XML deu

    Texts

    Texts

    ÖBL Haupttext

    Sohn eines Off.; besuchte 1926–30 an der Grazer Kunstgewerbeschule die Fachklasse für Holz- und Steinbildhauerei. 1930/31 nahm er in Wien an den Abendkursen der Kunstgewerbeschule teil, im Frühjahr 1931 ging er an die Akad. nach Dresden (Bildhauerklasse K. Albiker), 1932–35 war er an der Töpferschule in Giebichenstein (Marx) und in Dornburg an der Saale (Lindig). 1936 beschäftigte er sich in Dresden mit Entwürfen für Webereien, mit der Herstellung figürlicher Pfefferkuchen und anderer Arbeiten. 1937 war er in Meran, wo er Treibarbeiten in Eisen und schmiedeeiserne Kreuze herstellte. Ab 1938 arbeitete er in der Werkstatt des Hafners Leninger in Rentsch bei Bozen an Ofenkacheln. 1939/40 war er in München. 1940–44 Soldat. Die Werke K.s, der auch ein hervorragender Radierer und Zeichner war, befinden sich tw. in Privat-, tw. in Familienbesitz. Die Platten der Radierungen gingen im Kriege bei der Zerstörung des Ateliers in München zugrunde.

    ÖBL Kurzinfo

    Kornberger Richard von, Bildhauer und Graphiker. * Bruneck (Südtirol), 24. 3. 1909; † bei Aachen, 26. 12. 1944 (gefallen).