persons Heyl, Johann Adolf

General Info

Name Heyl, Johann Adolf
Alternative Names
  • Name laut ÖBL XML: Heyl, Johann Adolf
  • ID 77302
    Gender male
    Notes None
    References None
    Lifespan 11.2.1849 - 13.5.1927
    Professions Geisteswissenschaft, Unterrichtswesen, Heimatforscher und Lehrer
    Collection(s)
  • ÖBL complete import test 30.8.16
  • Mittelalter 7.9.2016
  • Lyon export test data
  • Geisteswissenschaftler 6-19
  • ÖBL Biographie
  • Uri(s) http://d-nb.info/gnd/111678153

    Relations

    Place

    Start End relation type Related place
    Geburtsort Brixen
    Sterbeort Innsbruck
    ausgebildet in Innsbruck
    wirkte in Innsbruck

    Label

    Label Label type ISO Code
    Heyl, Johann Adolf Name laut ÖBL XML deu

    Texts

    Texts

    ÖBL Haupttext

    Sohn eines aus Berlin eingewanderten Kupferschmiedes; wuchs in Armut und Kränklichkeit auf, stud. an der Univ. Innsbruck, wirkte dann als Mittelschullehrer für Dt. und Geschichte in Feldkirch, Mähr. Trübau, Bozen, schließlich an der staatlichen Lehrerinnenbildungsanstalt in Innsbruck und leitete noch im Ruhestand ab 1905 die private Lehrerinnenbildungsanstalt der Barmherzigen Schwestern. Seinen Lebensgang schilderte H. etwas schrullig-schulmeisterlich in drei Bändchen „Auf stürm. Fahrt“, seine übrigen Veröffentlichungen sind hauptsächlich archival. Stud. über Tirol. Er gab tirol. Sagen heraus, die er zumeist selbst dem Volke abgelauscht und zum Teil lautgetreu in ihrer Mundart aufgezeichnet hatte.

    ÖBL Kurzinfo

    Heyl Johann Adolf, Schulmann und Heimatforscher. * Brixen (Südtirol), 11. 2. 1849; † Innsbruck, 13. 5. 1927.