Schreiner, Abraham

Schreiner Abraham, Erfinder und Kaufmann. Geb. Boryslaw, Galizien (Borislav, Ukraine), um 1810; gest. nach 1870.

Mos. Über das Leben S.s, der als Entdecker des Petroleums in Österr. gilt, ist wenig bzw. tw. Widersprüchliches bekannt. S. lebte in Boryslaw und lieferte als Einzelhändler Milch nach Drohobycz (Drohobic). Auf einen Nebenverdienst angewiesen, produzierte er aus dem Erdöl, das er aus Erdlöchern sammelte, Wagenschmiere und verkaufte sie an die Bauern der Umgebung. Durch einen Zufall entdeckte er in den frühen 50er Jahren des 19. Jh. die Möglichkeiten der wirtschaftl. Nutzung von raffiniertem Rohöl. Im Zuge weiterer Experimente gelang ihm die Gewinnung von Petroleum, das er in Flaschen abfüllte und an Apotheken in Drohobycz, Sambor (Sambir) und Lemberg (L’viv) verkaufte. Nach anderen Versionen soll S. sich an Lukasiewicz (s. d.), der damals in einer Apotheke in Lemberg arbeitete, gewandt haben und – nach erfolgreichen Experimenten – gem. mit diesem die Konstruktion der ersten Petroleumlampe in Auftrag gegeben bzw. sogar in Eigenregie Erdöl in größerem Maßstab gefördert haben, jedoch an Großbränden in seinem Unternehmen bzw. der amerikan. Konkurrenz gescheitert sein. Fest steht, daß S. seine Entdeckung wirtschaftl. auf Dauer nicht verwerten konnte. Er soll als Schankwirt in einem Dorf bei Drohobycz gestorben sein.


Literatur: Wr. Morgenztg., 27. 3. 1927; Jew. Enc.; Wininger; N. M. Gelber, in: Sefer zikaron le-Drohobits, Borislav ve-ha-seviva, 1959, S. 29, 48.
Autor: (A. L. Staudacher)
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 11 (Lfg. 52, 1997), S. 204

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Boryslaw
  • gestorben in > Boryslaw