Schiebl, Jaroslav

Schiebl Jaroslav, Schriftsteller, Journalist und Statistiker. * Pilsen (Plzen, Böhmen), 13. 9. 1851; † ebenda, 5. 4. 1933.

Sohn des Vorigen; besuchte die Realschule in Pilsen, erlernte dann das Buchdruckergewerbe und bereiste viele europ. Länder. Seine Tätigkeit als Journalist begann er in der Red. der Berliner Ztg. „Post“, ab 1871 red. er einige Lokalbll. in Pilsen und wirkte auch für die Prager Ztg. „Národní listy“. Ab 1880 widmete sich S. statist. Arbeiten, bes. der Vorbereitung und Bearb. der Volkszählungen und der Erhebung der Wohnungsverhältnisse; langjähriger Dir. des statist. Amts der Stadt Pilsen. Daneben entfaltete er eine rege schriftsteller. Tätigkeit, war ständiger Mitarbeiter bei mehreren Ztg. und Z. und übers, aus dem Französ., Italien, und Russ. ins Tschech.


Werke: Orientacní schematismus mesta Plzne (Orientierungs-Schematismus der Stadt Pilsen), 1876; Plzenská radnice (Das Pilsner Rathaus), 1880; 1683– 1883. Kurzgefaßte Geschichte des k. k. 35. IR, 1883, auch tschech.; Návštevy ceských panovníku v Plzni (Besuche böhm. Herrscher in Pilsen), 1885; Adreßbuch der kgl. Stadt Pilsen, 1894, Neuaufl. 1906, auch tschech.; Plzenslovem a obrazem (Pilsen in Wort und Bild), 1896, auch dt., französ. und ung.; Ilustrovaný pruvodce po meste a okolí (Illustrierter Führer durch die Stadt Pilsen und Umgebung), 1901; Ze staré a nové Plzne (Aus dem alten und neuen Pilsen), 3 Bde., 1908–10; Bytová otázka v Plzni (Die Wohnungsfrage in Pilsen), gem. mit R. Brezina, 1911; Almanach král. mesta Plzne (Almanach der kgl. Stadt Pilsen), 1913; Plzenský Pitaval (Der Pilsner Pitaval), 6 Bde., 1925–32; Meštan ve zbroji (Der Bürger in Wehr), 2 Bde., 1928–30; Plzen v povesti, legende, tradici a škádlivce (Pilsen in Sage und Legende, Tradition und Scherz), 3 Bde., 1933–34; usw.
Literatur: Ceský deník vom 6., Plzenský kraj vom 15. 4. 1933; L. Lábek, in: Plzensko 13, 1931, S. 96ff.; F. Machácek, in: Casopis pro dejiny venkova 20, 1933, S. 88ff.; Masaryk; Otto; Otto, Erg.Bd. V/2; M. Belohlávek, Mestský archiv v Plzni, 1954, S. 187; Dejiny Plzne 1, (1965), 2–3, (1967–81), s. Reg.
Autor: (J. Koralka)
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 10 (Lfg. 47, 1991), S. 111

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Pilsen
  • gestorben in > Pilsen