Schaffer, P. Alexander

Schaffer P. Alexander (Sebastian), OSB, Ornithologe und Seelsorger. * Pöls (Stmk.), 20. 1. 1846; † vor Tel Aviv-Jaffa (Israel), 15. 8. 1908.

Trat 1867 in das Benediktinerstift St. Lambrecht (Stmk.) ein, legte 1871 die feierliche Profeß ab. Nach der Priesterweihe (1871) zunächst Konviktspräfekt und -lehrer im Stift, dann Seelsorger in mehreren inkorporierten Pfarren des Stiftes, war er 1892–1908 Pfarrer von Mariahof. Selbst ornitholog. interessiert, setzte er die Forschungs- und Beobachtungstätigkeit seines Vorgängers Hanf (s. d.) fort und widmete sich auch der Betreuung und dem Ausbau der von diesem begründeten ornitholog. Smlg. des Stiftes St. Lambrecht. Er verstarb während einer Pilgerreise unmittelbar vor dem Anlegen des Schiffes.


Werke: Pfarrer P. B. Hanf als Ornitholog, 1904; Kat. über das Naturwiss. Mus. im Benediktinerstifte St. Lambrecht in Stmk. 1906; Berr. über ornitholog. Beobachtungen aus dem Mariahofer Bereich, in: Die Schwalbe, NF 1, 1898/1899, und Ornitholog. Jb. 10 ff., 1899 ff.; Abhh. in Ztg. und Z., u. a. in Grazer Volksbl., Kärntner Tagbl., Aquila, Die Schwalbe; etc.
Literatur: O. Wonisch, in: Stud. und Mitt. aus dem Benedikti ner- und dem Cistercienser-Orden 30, 1909, S. 283 ff.; J. Schlacher, in: Z. des hist. Ver. für Stmk. 54, 1963, S. 42 f.; K. Mecenovic, Führer durch die vogelkundliche Smlg. des Naturwiss. Mus. im Benediktinerstifte St. Lambrecht in der Stmk., 1975, S. 29 f.; B. Plank, Geschichte der Abtei St. Lambrecht, 1976. S. 88; Bibliographie der dt. sprachigen Benediktiner 1880–1980, 1 ( = Stud. und Mitt. zur Geschichte des Benediktiner-Ordens und seiner Zweige, Erg. Bd. 29/1), 1985, S. 241.
Autor: (B. Plank)
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 10 (Lfg. 46, 1990), S. 27

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Pöls
  • gestorben in > Tel Aviv