Samolewicz, Zygmunt

Altphilologe und Pädagoge, geb. 26.5.1842 in Majdan Królewski, gest. 6.11.1898 in Lemberg

Stud. bis 1864 an der Univ. Lemberg klass. Philol. Ab 1863 war er bereits als Prof. am Franz Josephgymn. tätig, 1875–89 als dessen Dir. Danach fungierte er bis 1897 als Landesschulinsp. für Mittelschulen. 1868 Mitbegründer des Towarzystwo Pedagogiczne (Pädagog. Ges.); 1868–86 Mitgl. des Hauptausschusses, 1893 Ehrenmitgl. 1885 korr. Mitgl. der Krakauer Akad. der Wiss. 1886–89 Ratsherr der Stadt Lemberg. S. verfaßte u. a. zahlreiche, mehrmals aufgelegte Schulbücher für den Lateinunterricht und publ. in der Z. „Szkola“ viele Artikel über Pädagogik, Didaktik und Literatur. Er war u. a. Mitarbeiter der Z. „Muzeum“ sowie der „Encyklopedia Wychowawcza“.

Networks

Geisteswissenschaft

Links

Personen

Orte

  • Geburtsort > Majdan Królewski
  • Sterbeort > Lemberg
  • wirkte in > Lemberg (1886-1889)
  • ausgebildet in > Lemberg
  • wirkte in > Wien

Institutionen

  • war Student > Universität Lemberg
  • war Lehrer > Franz-Josephs-Gymnasium Lemberg (1863-1875)
  • war Direktor > Franz-Josephs-Gymnasium Wien (1875-1889)
  • war Gründungsmitglied > Pädagogische Gesellschaft Polens (1868)
  • war Ehrenmitglied > Pädagogische Gesellschaft Polens (1893)
  • war k. Mitglied > Akademie der Wissenschaften (Krakau) (1885)