Riss, Josef

Riss Josef, klassischer Philologe und Pädagoge. * Budweis (Ceské Budejovice, Böhmen), 16. 2. 1829; † Prag, 25. 11. 1899.

Unterrichtete nach Univ.Stud. in Prag 1855–81 Latein, Tschech. und Dt. als Supplent am Altstädter Gymn. in Prag und als Gymnasialprof. in Jicin (Jicín). Während dieser Zeit verfaßte er Beitrr. zur latein. Literatur und zur antiken Mythol. für das von F. L. Rieger (s. d.) red. Lex. und veröff. in Z. wie „Casopis Musea království Ceského“ Abhh. aus der Literaturgeschichte und der polit. Geschichte. Als die tschech. Unterrichtssprache in mehreren Gymn. Böhmens eingeführt wurde, bearb. er tschech. Lehr- und Übungsbücher der latein. Sprache. Sein Übungsbuch zum Übersetzen aus der tschech. in die latein. Sprache für die 7. und 8. Gymnasialkl. „Cvicebná kniha ku prekládání z jazyka ceského na jazyk latinský“, 1878, 4. Aufl. 1902, war die erste Veröff. des Ver. tschech. Philologen. 1881–88 wirkte R. als Dir. des Realgymn. in Tabor (Tábor). Kurz vor seinem Tod wurde er Dir.der Straka-Akad. in Prag.


Werke: Život a literné pusobení S. z Ottersdorfu (Leben und literar. Wirken S. v. Ottersdorfs), in: Programm des k. k. Gymn. zu Jicín . . . 1857, o. J., auch in Casopis Mus. království Ceského 35, 1861; Š. Lomnický z Budce (Š. Lomnický von Budec), in: Casopis Mus. království Ceského 37, 1863; Latinská cvicebná kniha pro I. gymn. trídu (Latein. Übungsbuch für die I. Gymnasialkl.), 1867, 2. Aufl. 1869; Latinská cvicebná kniha pro II. gymn. trídu (Latein. Übungsbuch für die II. Gymnasialkl.), 1868, 2. Aufl. 1872; Beitrr. in Ottuv slovník naucný etc.
Literatur: A. Bernard, J. R., in: Výrocní zpráva vyššího gymn. v Tábore 1899/1900, 1900, S. 1 ff.; Rieger; Wurzbach; F. D. Zenkl, Tricet let reálného gymn. táborského, 1892, S. 65 f.; K. Svoboda, Antika a ceská vzdélanost od obrození do první války svetové, 1957, S. 144.
Autor: (M. Svatoš)
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 9 (Lfg. 42, 1985), S. 175

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Budweis
  • gestorben in > Prag
  • ausgebildet in > Prag
  • wirkte in > Jičín
  • wirkte in > Tábor (1881-1888)
  • wirkte in > Prag

Institutionen

  • war Supplent > Kaiserlich-Königliches Altstädter Akademisches Gymnasium (Prag) (1855-1881)
  • war Direktor > Graf Straka-Akademie Prag