Řezníček, Václav

Reznícek Václav, Ps. Autor Nejmenovaný, Bibliothekar und Schriftsteller. * Kleinskalitz b. Böhm. Skalitz (Malá Skalice, Böhmen), 9. 9. 1861; † Prag, 26. 1. 1924.

Sohn eines Bauern; stud. an der Univ. Prag zunächst Jus, dann Geschichte, 1889 Dr. phil. R. war Angestellter der Bibl. am Prager Nationalmus. (zuletzt deren Dir.) und erwarb sich bes. Verdienste um die Gründung des sog. Literaturarchivs, einer Smlg. von literar. Nachlässen, Korrespondenzen etc. Daneben war er als Journalist tätig, der sich polit. vom radikalen Liberalen zum kath. Klerikalen entwickelte. 1906–09 Red. der Z. „Týden“, 1892–1902 Red. der R. „Modrá knihovna“. R. publ. ab 1880 u. a. in den Z. bzw. Ztg. „Alétheia“, „Casopis Ceského muzea“, „Kvety“, „Národní listy“, „Národní politika“ und „Zlatá Praha“. Er etablierte sich einerseits als produktiver Verfasser hist. Romane und Erz. (einige davon speziell für Kinder), andererseits als Autor von populärwiss. (hist. und biograph.) Schriften. Die Themen seiner belletrist. Werke, mit denen er breite Leserschichten ansprechen wollte, nahm R. hauptsächlich aus der Geschichte Prags und seiner Heimat Nordostböhmen, bes. aus dem 17.–19. Jh. (Gegenreformation, Bauernaufstände, nationale Wiedergeburt).


Werke: V dusném vzduchu (In schwüler Luft), 1884; Vesnické povídky (Dorferz.) ( = Moravská bibl. 12), 1884; Povídka o Viktorce (Erz. über Viktorka) ( = Prítel domoviny 1, 6), 1885; Ze starých casu (Aus alten Zeiten), 1889 (Kinderbuch); Zámecké novelky (Schloßnovelletten), 1891; Politická abeceda pro Cechy (Das polit. Abc für Tschechen), 1891; Bílá Hora (Der Weiße Berg), 2 Bde. ( = Modrá knihovna 21–22), 1895; F. Palacký ( = Knihovna historická a kulturní 2), 1896, 3. Aufl. (1912); K. Havlícek ( = Modrá knihovna 35), 1897 (populärwiss.); Starší historie (Ältere Geschichten) ( = Modrá knihovna 42), 1898; R. Bozdech, 1902; Maxmilián, císar mexický (Maximilian, K. v. Mexiko), 1912; Naše zlatá maticka (Unser goldenes Mütterlein), 8 Bde., 1923–25; JUDr. J. Podlipný, 1924; etc.
Literatur: A. Novák, Veliký Cech, in: Lidové noviny vom 29. 1. 1924; J. J. Baše, V. R., in: Zábavné listy 7, 1885, S. 527 f.; V. Brtník, V dr. V. R., in: Topicuv sborník 11, 1923/24, S. 279; M.Hýsek, Dr. V. R. . in: Naše veda 6, 1924, S. 83 ff.; A. Dolenský, † Dr. V. R., in: Naše kniha 5, 1924, S. 17 ff., 39 ff. (mit Werks- und Literaturverzeichnis); Kunc; Masaryk; Novák, S. 765; Otto 21, 28, Erg.Bd. V/I.
Autor: (J. Opelik)
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 9 (Lfg. 42, 1985), S. 111

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Malá Skalice
  • gestorben in > Prag