Reitenberger, Kaspar Karl

Reitenberger Kaspar Karl, OPraem., Abt. * Neumarkt (Úterý, Böhmen), 29. 12. 1779; † Innsbruck-Wilten, 21. 3. 1860.

Trat 1800 in das Prämonstratenser Chorherrenstift Tepl ein, stud. Theol. in Prag, 1804 Priesterweihe. Als äbtlicher Sekretär (1807) gewann er großen Einfluß auf die Klosterverwaltung. Nach seiner Wahl zum Abt (1813) setzte er zielstrebig und großzügig die Mittel des Stiftes zum Ausbau des auf Stiftsgrund entstehenden Kurbades – ab 1818 amtlich Marienbad (Mariánské Lázne) genannt – ein. Die medizin. Erschließung war inzwischen durch den Stiftsarzt J. Nehr (s. d.) eingeleitet worden. Ideenmäßig eng der kath. Restauration (Frankreich, Deutschland, Wien) verbunden, war R. ein entschiedener Gegner des josefin. Systems. Er scheiterte jedoch am Versuch, die Klosterreform im Stift autoritär durchzusetzen. R. resignierte 1826, als Aufenthaltsort wurde ihm 1827 das Stift Wilten zugewiesen. R., vielseitig begabt und weltgewandt, wurde von den Kurgästen Marienbads sehr bewundert, u. a. auch von Goethe, mit dem er einige Male zusammentraf. Nach seinem Tode wurde er als der Gründer Marienbads gefeiert.


Literatur: Allg. Ztg. (Augsburg) vom 29. und 30. 8. 1860; N. Fr. Pr. vom 18. und 22. (Abendausg.) 9. 1906; A. K. Huber, Das Stift Tepl im Aufklärungszeitalter, in: Analecta Praemonstratensia 29, 1953, S. 86 ff.; ders., Goethe in böhm.-mähr. Klöstern, in: Archiv für Kirchengeschichte von Böhmen–Mähren–Schlesien 4, 1976, S. 163 ff.; ADB (s. Reittenberger K. K.); Kosch, Kath. Deutschland; Wurzbach (s. Reittenberger K. K.); K. K. R., der Begründer von Marienbad, 1875; FS zur 74. Versmlg. Dt. Naturforscher und Aerzte 2, hrsg. von E. H. Kisch, 1902, S. 9 ff.; M. Urban, Alt-Marienbad, 2. Aufl. 1908; B. Brandl, Prälat K. R. . . ., FS zu seinem 150. Geburtstag, 1930; M. Enzinger, Goethe und Tirol, 1932, S. 99 ff.; Heimatbuch Marienbad Stadt und Land 1, 1977, S. 307 ff.
Autor: (A. K. Huber)
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 9 (Lfg. 41, 1984), S. 63

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Neumarkt
  • gestorben in > Innsbruck