Récsy, Emil

Récsy (Récsi) Emil, Jurist und Schriftsteller. * Klausenburg (Cluj-Napoca, Siebenbürgen), 17. 11. 1822; † Pest (Budapest), 1. 6. 1864.

Sohn eines Raitoff.; hochbegabt, wurde er bereits 1837 an der Univ. Pest zum Dr. phil. prom., absolv. bis 1839 das Jusstud. an der Univ. Klausenburg und war als Jurist in Neumarkt (Tirgu Mures) tätig. 1841 Advokatursprüfung. 1846 Dr. jur. der Univ. Pest und supplierender Prof. des Kirchenrechts und der Statistik, 1847 o. Prof. der polit. Wiss. am kath. Lyzeum in Klausenburg. Während der Revolution von 1848/49 war er in Pest Sekretär im Min. für Kultus und Unterricht, danach arbeitete er einige Zeit als Journalist. Ab 1850 Prof. des Staats- und Verwaltungsrechts an der Univ. Pest, 1852 o. Prof. des österr. Staats-, Verwaltungs- und Finanzrechts. Daneben war er 1850–53 Red. der Tagesztg. „Pesti Napló“. Ab 1856 trug er, zuerst nur in dt. Sprache, an der Univ. Pest auch röm. Recht vor. 1862 o. Prof. des röm. Rechts an der Univ. Pest, 1861/62 Prodekan. 1856 korr. Mitgl. der Ung. Akad. der Wiss. R. verfaßte jurist. und belletrist. Werke und übers. auch u. a. Werke von Dickens, Thackeray, Dumas Sohn, Sand und Freytag ins Ung.


Werke: A telekadó rendszere Magyarországon az 1850 martius 4-diki császári patens szerint (Das System der Grundsteuer in Ungarn nach dem k. Patent vom 4. 3. 1850), 1850; Az Ausztriai Birodalom közönséges és a koronaországok különös alkotmányjogának alaprajza (Grundriß des allg. Verfassungsrechtes des Österr. Kaiserreichs und des speziellen Verfassungsrechtes der Kronländer), 1851; Az urbéri kárpótlás … szabályozása Magyarországon … (Regelung der … Urbarialentschädigung in Ungarn …), 1853; Közigazgatási törvénytudomány kézikönyve, az ausztriai … törvényhozás … szerint, különös tekintettel Magyarországra (Hdb. des Verwaltungsrechts nach dem österr… . Gerichtswesen mit bes. Berücksichtigung Ungarns), 4 Bde., 1854–55; Magyarország közjoga a mint 1848-ig s 1848-ban fenállott (Das Staatsrecht in Ungarn bis 1848 und im Jahr 1848), 1861, 3. Aufl. 1871; etc.
Literatur: Das geistige Ungarn; M. Életr. Lex.; M. Irodalmi Lex. II; Pallas; Révai; Szinnyei; Wurzbach; G. Wenzel, Emlékbeszéd. melyet néhai R. E… ., 1865; F. Eckhart, A jog-és államtudományi kar torténete 1667–1935 (= Pázmány Egyetem 2), 1936, s. Reg.
Autor: (Z. Fallenbüchl)
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 9 (Lfg. 41, 1984), S. 7

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Klausenburg
  • gestorben in > Budapest
  • hielt sich auf in_2 > Budapest
  • hielt sich auf in_2 > Klausenburg
  • hielt sich auf in_2 > Neumarkt am Mieresch