Prasch, Adolf

Prasch Adolf, Techniker. * Sagor (Zagorje ob Savi, Krain), 18. 4. 1849; † Wien-Hadersdorf, 21. 7. 1926.

Trat nach Absolv. der Techn. Hochschule in Wien 1873 bei der Kn. Elisabethbahn ein; war ab 1882 im Staatseisenbahndienst tätig, 1888 Referent für elektr. Angelegenheiten bei der Gen.Inspektion der österr. Eisenbahnen, 1891 Oberinsp., ab 1896 im Eisenbahnmin., 1899 mit dem Titel Reg.Rat i. R. P., von dem wesentliche Verbesserungen des elektr. Signalwesens stammen, verfaßte viele Publ., welche tw. als offizielle Lehrbehelfe bei den Staatsbahnen in Verwendung standen.


Werke: Hdb. des Telegraphendienstes der Eisenbahnen (= Bibl. des Eisenbahnwesens 3), 1884, 2. Aufl. 1900; Die elektr. Einrichtungen der Eisenbahnen, gem. mit R. Bauer und O. Wehr, 1893, 3. Aufl. 1913; Die elektrotechn. Maasse, gem. mit H. Wieth, 1895; Das elektr. Blocksignal, System Krizik, in: Smlg. elektr. Vorträge, hrsg. von E. Voit, 2, 1901; Die elektr. Beleuchtung der Eisenbahnzüge, ebenda, 3, 1901; Die Fortschritte auf dem Gebiete der drahtlosen Telegraphie, ebenda, 5–6, 1903–04.
Literatur: VA Wien.
Autor: (P. Mechtler)
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 8 (Lfg. 38, 1981), S. 240

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Zagorje ob Savi
  • gestorben in > Wien

Institutionen

  • war Student > Technische Hochschule Wien (-1873)
  • war Mitarbeiter von > Kaiserin-Elisabeth-Westbahn (1873)
  • war Mitarbeiter von > privilegierte Österreichisch-ungarische Staatseisenbahn-Gesellschaft (1882-1888)
  • war Referent von > Österreich. General-Inspektion der Österr. Eisenbahnen (1888-1891)
  • war leitender Mitarbeiter > Österreich. General-Inspektion der Österr. Eisenbahnen (1891-1896)
  • war leitender Mitarbeiter > Österreich. Eisenbahnministerium (1896-1899)