Planner von Plann, Julius

Planner von Plann Julius, Mediziner. * Wien-Döbling, 13. 8. 1827; † Graz, 25. 7. 1881.

Stud. 1845–49 an der Univ. Wien Med., 1851 Dr. med. 1850 2., ab 1854 1. Ass. bei Rokitansky, 1855 Prof. der deskriptiven Anatomie an der medizin.-chirurg. Lehranstalt in Lemberg (L’viv), wo er sich durch die Gründung des patholog.-anatom. Mus. und die Erneuerung der physiolog.-anatom. Smlg. verdient machte. 1863 wurde P. o. Prof. der deskriptiven und topograph. Anatomie an der neugegründeten medizin. Fak. der Univ. Graz und richtete gem. mit Rollett das neue Gebäude der Anatomie und der Physiol. ein. Das 1872 fertiggestellte und mit zahlreichen neuen, von P. entworfenen Geräten ausgestattete Inst. wurde zur Musteranstalt für andere Neubauten. Aus P.s Wr. Zeit stammen einige wenige medizin.-chem. Arbeiten von untergeordneter Bedeutung.


Literatur: F. v. Krones, Geschichte der Karl Franzens-Univ. in Graz, 1886, s. Reg.; Allg. Verw.A., Wien; UA Graz.
Autor: (G. E. Steyr)
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 8 (Lfg. 37, 1980), S. 116

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Wien
  • gestorben in > Graz