Pielsticker, Ludwig Frh. von

Pielsticker Ludwig Frh. von, General. * Osnabrück (BRD), 12. 8. 1824; † Lussingrande (Veli Lošinj, Istrien), 3. 5. 1900.

Entstammte einer hannoveran. Familie; trat 1840 als ex propriis-Kadett beim Kürassierrgt. 2 ein. Als Oblt. (1846) zeichnete er sich beim ung. Feldzug von 1849 aus, wurde 1850 als Hptm. in den Gen.Stab übernommen und fand insbes. bei der Militärmappierung und im Evidenzbüro Verwendung. 1859 war er als Mjr. mit mehreren diplomat. Missionen in dt. Bundesstaaten betraut. Ab 1863 fungierte P. als Gen. Stabschef des Militärkmdo. für Istrien und das Küstenland. Als Gen.Stabschef des IX. Armeekorps disponierte P. im Verlauf der Schlacht bei Custozza (1866) so selbständig und erfolgreich, daß ihm dafür das Ritterkreuz des Militär-Maria Theresien-Ordens zugesprochen wurde. P. wirkte dann als Obst. und Kmdt. des IR 53 (1867), als Brigadier und Divisionär (1879 FML und Kmdt. der 28. Inf.Truppendiv.), bis er beurlaubt und 1881 pensioniert wurde. 1874 Frh., 1891 Geh.Rat.


Literatur: N. Fr. Pr. vom 4. 5. 1900; Die Vedette vom 6. 5., Armeebl. vom 9. 5. 1900; Biograph. Jb. 5, 1903; Lukeš; Wurzbach; Geschichte des k. k. 53. IR, 1881, S. 392 ff.; G. Amon v. Treuenfest, Armee-Album, 1889, S. 104; KA Wien.
Autor: (P. Broucek)
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 8 (Lfg. 36, 1979), S. 64

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Osnabrück
  • gestorben in > Veli Losinj