Pillepić von Lippahora, Rudolf

Pillepic von Lippahora Rudolf, General. * Verona (Venetien), 12. 1. 1862; † Fünfkirchen (Pécs, Ungarn), 19. 11. 1926.

Wurde 1882 aus der Theresian. Militärakad. als Lt. zum IR 60 ausgemustert. 1894 Hptm. Er diente ab 1897 im Aktivstand der Honved und kommandierte ab 1912 als Obst. das HonvedIR 11, das er auch ab 1914 im Feldzug gegen Rußland führte. Im April 1915 übernahm er das Kmdo. der 83. Honved-Inf.Brig. in Galizien und im Juli 1915 das der 73. Honved-Inf.Brig. Für den von ihm geführten Gegenangriff an der Strypa (Karpatoukraine) im Rahmen des XIII. Korps am 16. 9. 1915 wurde ihm 1921 das Ritterkreuz des Militär-Maria Theresien-Ordens zuerkannt. 1915 GM. 1916 wurde P. dem Stadtkmdt. von Hermannstadt (Sibiu) zugeteilt, 1917 bis Kriegsende fungierte er als Stadtkmdt. von Fünfkirchen. 1919 i. R. 1923 k. u. FML.


Literatur: ÖWZ vom 10. 12. 1926; Hofmann–Hubka; Svoboda, Bd. 2, S. 749, Bd. 3, S. 96; Österr.-Ungarns letzter Krieg 1914–18, Bd. 2, 1932, s. Reg.; KA Wien.
Autor: (P. Broucek)
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 8 (Lfg. 36, 1979), S. 76

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Verona
  • gestorben in > Fünfkirchen