Peťko, Koloman

Pet’ko Koloman, Ps. K. P.-Driekynský, Verwaltungsbeamter. * Liptsch (Slovenská Lupca, Slowakei), 14. 7. 1881; † Altsohl (Zvolen, Slowakei), 21. 6. 1949.

Stammte aus angesehener Familie; absolv. das Jusstud. und 1900/01 einen Notariatslehrgang in Budapest. 1902–05 war er Unternotar in Poniky (Slowakei), 1905–18 Notar in Zvolenská Slatina (Slowakei). P. wurde 1910 als Kandidat der Oppositionspartei in das Kom. Munizipium gewählt und förderte durch Organisation und Verwaltung von Landwirtschafts-, Milch-, Kredit- und Versicherungsgenossenschaften die ökonom. und kulturelle Entwicklung der slowak. Bevölkerung. 1918 blieb er als einziger Verwaltungsangestellter auf seinem Posten und sicherte die problemlose Überleitung des ganzen Bez. in den neuen Staat. 1918–1922 wirkte P. als Oberstuhlrichter in Zvolenská Slatina, 1923–24 als Bez.Vorsteher in Losonc (Slowakei), 1925 als Ministerialsekretär in Preßburg, 1926–28 als Kom.Obernotar in Altsohl, 1928–36 als polit. Landesverwaltungsrat im Landesverwaltungsamt in Preßburg. P. machte sich um Aufbau und Organisation des Verwaltungsapparates in der Slowakei sehr verdient. Seine Abhh. erschienen u. a. in Fachz., wie „Administrativní vestník“ (Verwaltungsanzeiger), „Verejná správa“ (Öff. Verwaltung) und „Prúdy“ (Ströme).


Werke: Základy obecného sriadenia (Grundsätze der Ortsverwaltung), 1924; Soznam osobných mien k § 55 matricnej úpravy (Verzeichnis der Personennamen nach dem § 55 der Matrikelverordnung), 1927; Návod k revíziam okresných úradov (Anleitung für Revisionen der Bez.Ämter), 1927; Návrh zákona k reforme verejnej správy (Gesetzesyorschlag zur Reform der öff. Verwaltung), 1927; Verejná správa na Slovensku (Die öff. Verwaltung in der Slowakei), 2 Tle., 1930; Okresné sriadenie na Slovensku (Die Bez.Verwaltung in der Slowakei), 1931; III. Financná novela (Die III. Finanznovelle), 1931; Obecní notári a verejná správa (Ortsnotare und öff. Verwaltung), 1932; Verejná správa vo vztahoch regionalizmu stredného Slovenska (Die öff. Verwaltung in ihrer Beziehung zum Regionalismus der Mittelslowakei), 1932; Na pätnáste výrocie ceskoslovenskéj verejnej správy (15 Jahre tschechoslowak. öff. Verwaltung), 1933; Selbstbiographie, Manuskript, Biograph. Inst. der Matica Slovenská, Martin, Tschechoslowakei; etc.
Literatur: Reprezentacní lex. Slovenska a Podkarpatskej Rusi, 1936; Slovenský náucný slovník, Bd. 3, 1932.
Autor: (I. Chalupecký)
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 7 (Lfg. 35, 1978), S. 446f.

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Slovenská Ľupča
  • gestorben in > Zvolen