Ornstein, Jakob Meschulam

Ornstein Jakob Meschulam, Rabbiner. * Lemberg, 1775; † Lemberg, 1839.

Sohn des Lemberger Rabb. Mordechai Zeew O., Großvater des Rabb. Zwi Hirsch O. (s. d.); wirkte ab 1801 als Rabb. in Zólkiew, 1809–39 als Rabb. in Lemberg. O. war ein guter Kenner und Kommentator des Talmuds, insbes. der Halacha. Als Gegner des Chassidismus und der Haskala, der beiden extremen Richtungen im damaligen Judentum, wurde er in heftige Fehden verwickelt. Von großem Wert sind O.s zusammengefaßte Kommentare zu Schulchan Aruch, in denen er sich als großer Schriftgelehrter und log. Denker erweist, der an die Blütezeit der Halacha und des Talmudismus im spätmittelalterlichen Spanien erinnert.


Werke: Jeschuot Jakob (Kommentare zu Schulchan Aruch), 10 Bde., 1809–35, Neuaufl. 1908.
Literatur: O. Ton, Almanach i Leksykon Zydostwa Polskiego (Almanach und Lex. des poln. Judentums), Bd. 2, 1938; Wininger; Enc. Jud.; Jew. Enc.; Jüd. Lex.; Enc. klalit Massada, Bd. 1, 1958; Jewrejskaja Enc., 1906–13; S. Buber, Anschej schem (Berühmte Menschen), 1895; M. Balaban, Sefer hajowel . . . (Festschrift . . .), 1931, S. 29 ff.
Autor: (J. Leszczynski)
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 7 (Lfg. 33, 1977), S. 248f.

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Lemberg
  • gestorben in > Lemberg