Niedźwiecki, Zygmunt

Schriftsteller, geb. 8.3.1864 in Lemberg, gest. 28.3.1915 in Krakau

Arbeitete nach dem Besuch d. Gymn. kurze Zeit als Journalist und widmete sich später der Belletristik. N., der auch einige Novellenbde. publ., veröff. seine Kurzgeschichten in zahlreichen Z. und Bll. In seinen Werken spiegelt sich das Leben im damaligen Galizien wider. Sein frühes Schaffen war vom Realismus geprägt, in späteren Jahren erfolgte eine Wendung zum Naturalismus. Seine Geschichten wurden ins Tschech., Dt. und Serb. übers. N. selbst übertrug Werke von Maupassant, Zola, Poe etc. ins Poln.

Networks

Literatur, Buch- und Zeitungswesen

Links

Personen

Orte

  • Geburtsort > Lemberg
  • Sterbeort > Krakau

Institutionen