Nadolski, Otto

Nadolski Otto, Wasserbauer. * Il’nyk (Glinik, Galizien), 18. 11. 1880; † Lemberg, 4. 12. 1941.

Stud. an der Techn. Hochschule in Lemberg, Dipl. Ing. für Wasserbau und Dr. techn. N. arbeitete 1905–12 als Insp. für Wasser und Kanalisation in der Statthalterei in Glinik. 1912–19 wirkte er als Doz. für Wasserbau an der Techn. Hochschule in Lemberg. 1919 o. Prof. 1926/27 und 1927/28 Rektor. 1927–30 war N. Stadtpräs. von Lemberg. Er leitete den Umbau der Kurorte Krynica, Busko, Iwonicz, Istebna, Zegiestów und Truskawiec und projektierte den Bau von Wasserleitungen für Drohobycz und für den Kurort Ciechocinek.


Werke: Zaklady o sile wodnej (Wasserkraftanlagen), 1910; O sanacji Krynicy (Die Sanierung von Krynica), 1913; Powstanie i sposoby ujmowania zródel mineralnych (Die Entstehung und Nutzbarmachung von Mineralquellen), 1913.
Literatur: Politechnika Lwowska, jej stan i potrzeby (Die Techn. Hochschule Lemberg, ihre Lage und ihre Bedürfnisse), 1932, S. 17, 19.
Autor: (A. Strzelecka)
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 7 (Lfg. 31, 1976), S. 17f.

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Il’nyk
  • gestorben in > Lemberg
  • war Bürgermeister von > Lemberg (1927-1930)
  • wirkte als Ingenieur in > Krynica-Zdrój
  • wirkte als Ingenieur in > Busko-Zdrój
  • wirkte als Ingenieur in > Iwonicz-Zdrój
  • wirkte als Ingenieur in > Istebna
  • wirkte als Ingenieur in > Żegiestów
  • wirkte als Ingenieur in > Truskawiec
  • wirkte als Ingenieur in > Drohobych
  • wirkte als Ingenieur in > Ciechocinek

Institutionen

  • war Student > Technische Hochschule Lemberg
  • war Beamter > Statthalterei Glinik (1905-1912)
  • promovierte > Technische Hochschule Lemberg
  • war Dozent > Technische Hochschule Lemberg (1912-1919)
  • war o. Professor > Technische Hochschule Lemberg (1919)
  • war Rektor > Technische Hochschule Lemberg (1926-1927)
  • war Rektor > Technische Hochschule Lemberg (1927-1928)