Maroičič von Madonna del Monte, Ambros Georg Wilhelm Frh.

Maroicic von Madonna del Monte Ambros Georg Wilhelm Frh., Schriftsteller. * Kaschau (Košice, Slowakei), 26. 8. 1856; † Wien, 5. 4. 1929.

Sohn des Folgenden; stud. nach Absolv. des Schottengymn. an der Univ. Wien Jus, 1880 Dr.jur. Ab 1878 war M. in Wien im Staatsdienst tätig. 1881 wurde er als Statthaltereikonzipist nach Zara versetzt, ab 1887 Bez.Hptm. in Zara. Nach Wien zurückgekehrt, machte M. Übers. aus dem Kroat. und schrieb einfache, im Liedton gehaltene Stimmungslyrik. M. zeigte in rein gereimten Formen Liebe und Treue zum alten Österr., dessen natürlichen und kulturellen Werten er hohe Anerkennung zollte, und vereinte das Bewahren alten, angestammten Volksgutes mit Würdigungen vorbildlichen dt. Geisteslebens, im besonderen der Romantik.


Literatur: Brümmer; Giebisch–Gugitz; Kürschner, 1886–90; Wurzbach.
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 6 (Lfg. 27, 1974), S. 106

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Košice
  • gestorben in > Wien