Madeyski, Marceli von

Madeyski Marceli von, Politiker. * Lancut (Galizien), 1822; † Bad Aussee (Stmk.), 6. 9. 1886.

Nach jurid. Stud. in Lemberg (1846 Dr.jur.) wurde er Advokat in Sambor und Lemberg. 1877–79 zweimal Vizepräs. der Stadt Lemberg. 1882 Präs. der Advokatenkammer, 1883 Mitgl. des Reichsgerichtes in Wien. M., ab 1870 Abg. des galiz. Landessejms und Mitgl. einiger Landtagskomm., war im Aufsichtsrat verschiedener Banken und Unternehmen.


Literatur: Gazeta Lwowska vom 6. und 10. 9. 1886; Przeglad Sadowy i Administracyjny, 1886, n. 36; Jurist. Bll., Jg. 15, 1886, S. 443; Allg. Juristen-Ztg., Jg. 9, 1886, S. 336; L. Finkel–St. Starzynski, Historia Uniwersytetu Lwowskiego (Geschichte der Univ. Lemberg), 1894, s. Reg.; Miasto Lwów w okresie samorzadu (Die Stadt Lemberg zur Zeit ihrer Autonomie), 1896, S. 690 ff.; F. Ziemialkowski, Pamietniki (Erinnerungen), 1904.
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 5 (Lfg. 25, 1972), S. 400

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Łańcut
  • gestorben in > Bad Aussee