Liszkay, Gustav

Liszkay Gustav, Montanist. * Derencsény, Kom. Gömör (Driencany, Slowakei), 2. 8. 1843; † Schemnitz (Banská Štiavnica, Slowakei), 3. 6. 1889.

Absolv. 1862 die Bergakad. in Schemnitz. Ab 1871 in einer Eisenfabrik, dann Konzipient der Bergwerksdion. in Schemnitz. Ab 1873 Dir. der neuen Bergwerksschule, trug er gleichzeitig an der Akad. Orientierungskde. vor. Mitgl. der Ung. Geolog. Ges. L., ein geschätzter Pädagoge, machte sich um die Rationalisierung und Verbesserung der Bergbautechnik und um die Einführung ausländ. Neuerungen verdient.


Literatur: Révai 12; A Selmecbányai m. kir. bányászati és erdészeti akadémia emlékkönyve (Gedenkbuch der kgl. Bergwerks- und Forstakad. in Schemnitz), 1871, S. 212; L. Litschauer, Bányamuveléstan (Bergbaukde.) 1, 1890, S. 199.
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 5 (Lfg. 23, 1971), S. 246

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Drienčany
  • gestorben in > Banská Štiavnica