Leddihn, Adolph von

Leddihn Adolph von, General. * Wien, 20. 12. 1830; † Wien, 25. 4. 1903.

Trat 1849 als Gemeiner beim Dragonerrgt. 3 ein, nahm am Feldzug in Ungarn teil und wurde Lt. 1867/68 frequentierte er die Kriegsschule und wurde mit 28. 10. 1868 zum Mjr. bei gleichzeitiger Einteilung im Gen.-Stab befördert sowie mit Arbeiten, betreffend die Abfassung des neuen Dienstreglements betraut. 1871 wurde er in den Gen.-Stab versetzt und 1872 bei gleichbleibendem Arbeitsgebiet als Obstlt. der 3. Abt. des Kriegsmin. zugeteilt. 1876 war L. Chef des Evidenzbüros des Gen.-Stabes und 1878/79 auch in der Komm. für die Angelegenheiten Bosniens und der Herzegowina tätig. Ab 1879 kommandierte L. das Dragonerrgt. 6 und nach der Ernennung zum GM (1881) die 2. Inf.-Brigade in Sarajewo, mit der er 1882 an der Bekämpfung der Insurrektion in Bosnien teilnahm. 1882 Kmdt. der 14. Inf.-Brigade, 1883 Kmdt. der 64. Inf.-Brigade ernannt. 1888 als FML ad honores i.R. 1881 nob.


Literatur: N. Fr. Pr. vom 26. 4. und 7. 5. 1903; Biograph. Jb., 1905; G. R. v. Amon v. Treuenfest, Armee-Album, 1889, S. 131; K. A. Wien.
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 5 (Lfg. 21, 1970), S. 79

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Wien
  • gestorben in > Wien