Latscher, Viktor von

Latscher Viktor von, General. * Iglau (Jihlava, Mähren), 18. 3. 1844; † Graz, 15. 11. 1928.

Bruder des Vorigen und des Folgenden; absolv. die Theres. Milit.- Akad. in Wr. Neustadt, aus der er 1863 als Lt. zum IR. 23 ausgemustert wurde. 1869 wurde L. zum Lehrer des Abrichtungsreglements und des prakt. Exerzierens an der Milit.-Akad. ernannt, 1875 Hptm. 1876–78 an der Kriegsschule, 1878 dem Gen.-Stab zugeteilt und mit 1. 11. 1879 definitiv ins Gen.-Stabskorps übersetzt. 1891 Obst., 1892 Kmdt. des IR. 91, 1897 GM und Kmdt. der 33. Inf.-Brigade in Großwardein, 1901 FML und Kmdt. der 22. Landwehr-Truppen-Div. in Graz. 1906 Geh.-Rat, i. R. und FZM ad honores. Nach 1918 war L. Mitgründer des Ver. „Alt-Neustadt“ und Präs. der Grazer Zweigstelle dieser Vereinigung. 1899 nob.


Literatur: N. Fr. Pr. vom 16. 11., Wr. Ztg. vom 17. und 23. 11. 1928; Die Vedette vom 28. 4. 1906; ÖWZ vom 17. 11. 1928; Der oberste Kriegsherr und sein Stab, hrsg. von A. Duschnitz und S. F. Hoffmann, 1908, Generalität, S. 23; Svoboda, Bd. 2, S. 446, Bd. 3, S. 34; K. A. Wien.
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 5 (Lfg. 21, 1970), S. 40f.

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Jihlava
  • gestorben in > Graz