Lattes, Elia

Lattes Elia, Etruskologe und Rechtshistoriker. * Venedig, 25. 4. 1843; † Mailand, 1. 6. 1925.

Stud. Rechtswiss. in Turin, 1863 Dr.jur. Prof. für griech. und röm. Altertumskde. an der R. Accademia scient.-lett. in Mailand. 1868 korr., 1872 w. Mitgl. des R. Istituto Lombardo, Mitgl. mehrerer wiss. Ges. L., der einer alten jüd. Gelehrtenfamilie entstammte, begann als 18jähriger seine reiche, 170 Arbeiten umfassende Publikationstätigkeit. Neben einigen nationalökonom. Stud. befaßte er sich mit den griech. und röm. Zivilaltertümern und widmete sich speziell der Erforschung der etrusk. Sprache, die ihm als eine indogerman. galt. Mit großem Fleiß sammelte er und untersuchte eingehend und method. das gesamte einschlägige Inschriftenmaterial, stellte Vergleiche zwischen der etrusk. und den ital. Sprachen, besonders dem Latein an und leistete damit wichtige Beitrr. zur Erforschung der etrusk.-ital. Sprachen und Altertümer. Er war der bedeutendste Etruskologe seiner Zeit. Auch als Förderer anderer Wiss. (Papyrol. u. a.) hat sich L. Verdienste erworben.


Literatur: Archivio storico Lombardo, Ser. 6, Jg. 52, 1925; Rendiconti R. Istituto Lombardo di Scienze e Lettere, Ser. 2, Bd. 58, 1925 (mit Schriftenverzeichnis), Bd. 60, 1927; Rendiconti della R. Accad. Nazionale dei Lincei, Ser. 6, Bd. 3, 1927; Almanacco Italiano, 1929; A. de Gubernatis, Dizionario biografico degli scrittori contemporanei, 1879; ders., Piccolo dizionario degli Italiani viventi, 1895; Enc. Jud.; Jew. Enc.; Enc. It.; Pagliaini; Novissimo Digesto Italiano 9, 1963, S. 474; C. Frati, Dizionario bio-bibliografico dei Bibliotecari e bibliofili italiani, hrsg. von A. Sorbelli, 1933, S. 295; M. Parenti, Aggiunta al Dizionario bio-bibliografico dei bibliotecari e bibliofili italiani di C. Frati 2, 1959, S. 184; A. De Gubernatis, Dictionnaire international des écrivains du monde latin, 1905, S. 863; Dizionario Enciclopedico Italiano 6, 1957, S. 730; M. Pallottino, Etruscologia, 3. Aufl. 1955, S. 7, 62, 73, 304, 307 f., 342, 358.
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 5 (Lfg. 21, 1970), S. 42f.

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Venedig
  • gestorben in > Mailand