Lang, Johann Bapt. Frh. von

Lang Johann Bapt. Frh. von, Verwaltungsbeamter. * ca. 1736; † Wien, 3. 12. 1821.

Kam 1756 als Sekretär an die Theres. Milit.-Akad. nach Wr. Neustadt und hatte 1766–85, als Anton Gf. Colloredo als Oberdir. die Akad. leitete, maßgeblichen Anteil an der Verwaltung. Seine bedeutendste Leistung war die Ausarbeitung des neuen Akad.-Reglements von 1775, das im wesentlichen sein Werk war. Ab 1789 Hofkriegssekretär im Hofkriegsrat, wo er die Agenden der Akad. zu bearbeiten hatte. 1794 Kanzleidir., 1802 i.R. 1812 auf Wunsch des K. Franz (s. d.) wieder eingestellt und wegen seiner hervorragenden Kenntnisse der Verwaltung Vorsitzender der polit.-ökonom. Militär-Normalien-Komm., 1814/15 auch Kanzleidir. des Hofkriegsrates.


Literatur: Der Kamerad, 1862, S. 187; Wurzbach; Th. Ign. Leitner v. Leitnertreu, Ausführliche Geschichte der Wr. Neustädter Milit.-Akad., Tl. 1, 1852, S. 144; B. Poten, Geschichte des Milit.-Erziehungs- und Bildungswesens in Österr.-Ungarn, 1893, S. 53; Mitt. K. A. Wien.
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 4 (Lfg. 20, 1969), S. 441

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Budapest
  • gestorben in > Wien