Lampugnani, Achille

Lampugnani Achille, Maler. * Mailand, Sept. 1836; † Novara (Piemont), 1904.

Stud. an der Akad. Brera in Mailand unter der Leitung des venezian. Malers Francesco Hajez; nahm teil am Krieg von 1859. Als fruchtbarste Periode seines Schaffens kann man die Zeit nach seiner Übersiedlung nach Novara bezeichnen. L. war auch als Maler von Genreszenen sehr geschätzt.


Literatur: A. M. Comanducci, Dizionario dei pittori italiani dell’Ottocento, 1934; Comanducci 2.
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 4 (Lfg. 20, 1969), S. 422

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Mailand
  • gestorben in > Novara