Kossovich, Károly

Kossovich Károly, Jurist und Historiker. * Nyitraivánka (Ivanka pri Nitre, Slowakei), 16. 12. 1803; † Pest (?), 19. 6. 1841.

Stud. an der Rechtsakad. in Preßburg, 1824 Advokatendiplom. 1826 Notar, später Obernotar des Kom. Neutra. Ab 1837 widmete er sich nur mehr seinen wiss. Forschungen. Seine Arbeit über Industrie und Handel in Ungarn war damals einzigdastehend. 1838 Mitgl. der Ung. Akad. der Wiss.


Literatur: F. Toldy, Emlékbeszéd K. K. felet (Akadem. Gedächtnisrede), in: A Magyar Tudóstársaság Évkönyvei 6, 1844, S. 31 ff.; J. Ferenczy–J. Danielik, Magyar írók; Pallas 10; Révai 12; Szinnyei 6; Wurzbach.
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 4 (Lfg. 17, 1967), S. 151

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Ivanka pri Nitre
  • gestorben in > Budapest