König, Josef

König Josef, Komiker. * Wien, 1. 1. 1877; † Wien, 26. 2. 1938.

Absolv. die Wr. Kunstgewerbeschule (Prof. Roller), Ass. an der Radetzky-Realschule; trat nebenbei als Dilettant bei Wohltätigkeitsveranstaltungen auf, wo er von A. Müller-Guttenbrunn entdeckt und an das K. Jubiläums-Stadttheater engagiert wurde. Er spielte in Nestroystücken, in Possen und Schwänken im Raimund- und im Dt. Volkstheater, schließlich im Carl-Theater mit M. Zwerenz als Partnerin. Von hier kam er an das Johann-Strauß-Theater, wo er sehr gefeiert wurde. Er erlitt durch Überbeanspruchung einen Nervenzusammenbruch und trat zum letztenmal im Rahmen eines Festabends, der aus Anlaß seines 60. Geburtstages veranstaltet wurde, auf.


Literatur: Neues Wiener-Journal vom 21. 12. 1930, 12. 4. 1935 und vom 27. 2. 1938; Kl. Volksztg. vom 27. 2. und 6. 3. 1938; Neues Wr. Tagbl. vom 19. 1. 1938; Kosch, Theaterlex.
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 4 (Lfg. 16, 1966), S. 36

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Wien
  • gestorben in > Wien