Klein, Johann Ev.

Klein Johann Ev., Glasmaler und kunstgewerblicher Zeichner. * Wien, 7. 3. 1823; † Venedig, 8. 5. 1883.

Schüler von J. v. Führich (s. d.) an der Akad. der bildenden Künste in Wien. Als Angehöriger der akadem. Legion Teilnehmer an der Revolution von 1848. Erst 1854 Zeichenlehrer in Wien an der Oberrealschule Schottenfeld. Nach dem Stud. got. Vorbilder schuf K. Entwürfe für Glasfenster, Mosaiken und kirchliches Kunstgewerbe (Teppiche, Fahnen, Gitter, Leuchter) für Österr. und Deutschland. Er war auch als Illustrator und Hrsg. von Mappenwerken verdienstvoll. Seit 1861 war K. Mitgl. der Ges. bildender Künstler Wiens, Künstlerhaus.


Literatur: Thieme–Becker; Wurzbach; R. Schmidt, Das Wr. Künstlerhaus 1851–1951, 1951, S. 38, 86.
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 3 (Lfg. 14, 1964), S. 381

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Wien
  • gestorben in > Venedig

Institutionen

  • war Student > Akademie der bildenden Künste Wien
  • war Mitglied > Akademische Legion (1848) (1848)
  • war Lehrer > Staats-Ober-Realschule am Schottenfelde (Wien)
  • war Mitglied > Genossenschaft der Bildenden Künstler Wiens (Künstlerhaus) (1861)