Kaczkowski, Zygmunt

Schriftsteller, Publizist und Politiker, geb. 2.5.1825 in Lipnik, gest. 7.9.1896 in Paris

Stud. 1842/43 an der Univ. Lemberg Phil. Wegen Teilnahme an der Revolution 1846–48 in Haft. K. organisierte die Nationalgarde im Umkreis von Sanok und nahm am Slawenkongreß in Prag teil. Als Redakteur der Lemberger Ztg. „Glos“ 1861/62 erneut in Haft. Er wirkte 1863 in der Aufständischenorganisation in Galizien, war jedoch gleichzeitig Konfident der österr. Regierung. Von der Aufständischenorganisation des Landes verwiesen, legte er bei der Nationalregierung in Warschau Berufung ein, die das Urteil der galiz. Organisation aufhob. 1863 ließ er sich in Wien nieder, wo er Finanzoperationen durchführte. K., der eine rege Tätigkeit als Erzähler und Publizist entwickelte, lebte ab 1873 in Paris.

Networks

Literatur, Buch- und Zeitungswesen Politik

Links

Personen

Orte

  • Geburtsort > Lipnik
  • Sterbeort > Paris

Institutionen