Hutterstrasser, Carl

Hutterstrasser Carl, Ps. Charles Vernay, Fabrikant und Komponist. * Wien, 11. 6. 1863; † Wien, 29. 3. 1942.

Führte gem. mit seinem Vater das Bankhaus J. H. Stametz & Co. Nachf., bis er 1909 – unter gleichzeitiger Liquidierung des Bankhauses – von L. Bösendorfer (s. d.) – der keine Erben hatte –, dessen Klavierfabrik übernahm. H. gelang es, die bis dahin in der Monarchie führende Fa. auch im Ausland bekannt zu machen und – besonders nach 1918 – den Export auszubauen. H., der nebenbei Musik stud. hatte, trat auch als Liedbegleiter in Konzerten und als Komponist auf. Er verfaßte vor allem Männerchöre und Gesangsquartette. War fachmänn. Mitgl. des Beirates für Handelsstatistik und Mitgl. des Rotary-Clubs.


Literatur: Jb. der Wr. Ges. 1929; Die geistige Elite Österr., 1936; Mitt. A. Hutterstrasser, Wien,
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 3 (Lfg. 11, 1961), S. 20

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Wien
  • gestorben in > Wien