Holtei, Luise von

Holtei Luise von, geb. Rogée, Schauspielerin. * Wien, 1. 12. 1800; † Berlin, 28. 1. 1825.

Erhielt ihre Ausbildung bei F. Bethmann; 1814 trat sie das erstemal auf und wirkte 1817–20 in Breslau. Wegen Erkrankung pausierte sie ein Jahr und kehrte erst nach ihrer Heirat (1821) mit dem Dichter Karl v. H. (* Breslau, 24. 1. 1797; † Breslau, 12. 2. 1880) zum Theater zurück. 1821–23 in Breslau, gastierte sie dann in Prag, Wien und Brünn. 1823–25 am Berliner Hoftheater.


Literatur: K. v. Holtei, Blumen auf das Grab der Schauspielerin L. v. H., 1828; O. G. Flüggen, Biograph. Bühnen-Lex. der dt. Theater, 1892; Eisenberg; Wurzbach; ADB.
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 2 (Lfg. 10, 1959), S. 405

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Wien
  • gestorben in > Berlin