Hoffmann, Emanuel

Hoffmann Emanuel, klass. Philologe. * Neiße (Nysa, Schlesien), 11. 4. 1825; † Wien, 6. 12. 1900.

Stud. an der Univ. Breslau (vor allem bei F. Haase) klass. Philol., 1848 Dr.phil. Nach Studienreisen in Italien und Frankreich wurde er 1850 ao. Prof. der klass. Philol. an der Univ. Graz, 1856 o. Prof. an der Univ. Wien, als welcher er an der Neuordnung des. Seminars für klass. Philol. wesentlichen Anteil hatte, 1868/69 Dekan, 1896 i.R. Seine wiss. Arbeiten umfassen Beiträge zur Kritik und Erklärung antiker Schriftsteller und Untersuchungen zur latein. Syntax, zur Mythol. und röm. Literaturgeschichte. Als seine bedeutendste Leistung ist seine Ausgabe von Augustinus „De civitate dei“ im Corpus scriptorum ecclesiasticorum Latinorum (CSEL) hervorzuheben. Korr. Mitgl. der Akad. d. Wiss. in Wien.


Literatur: Wr.Ztg. vom 5. 10. 1900; Z. für die österr. Gymn., 1900, S. 286; Feierl. Inauguration 1901/02; Almanach Wien, 1901; Biogr. Jb. 1903.
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 2 (Lfg. 9, 1959), S. 376

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Nysa
  • gestorben in > Wien