Hetzendorf von Hohenberg, Johann Ferdinand

Hetzendorf von Hohenberg Johann Ferdinand, Theatermaler und Architekt. * Wien (?), 7. 2. 1732; † Wien, 14. 12. 1816.

Wahrscheinlich Sohn des Malers Johann Samuel H. 1766 nob., 1770 Prof. der Baukunst an der Akad. d. bild. Künste in Wien, 1775 Titel eines Hofarchitekten, 1776 Wirklicher Hofarchitekt, 1793 i.R. Als Prof. und dann als Dir. der Architekturschule an der Wr. Akad. d. bild. Künste bis 1816 tätig. Führender Architekt des „spätbarocken Klassizismus“ (Giedion) des letzten Viertels des 18. Jhs. in Wien. Sein Wesen ist dadurch gekennzeichnet, daß er, seiner Herkunft nach Theatermaler, besonders befähigt war, Werke in klass., got. oder einer oriental. Art zu schaffen. Seine entscheidende Leistung liegt darin, daß er Bauten errichtete oder umformte, an denen die stilgebundenen Zierformen auf ein Mindestmaß beschränkt wurden, somit die Proportionen, vor allem die auf den einfachsten Zahlenverhältnissen beruhenden, das künstler. Bestimmende waren. Für die Entwicklungsgeschichte besonders bemerkenswert ist hiebei, daß H., dem die Gesetze der Perspektive dank seiner Schulung völlig vertraut waren, in seinen reifen Werken Baukörper und Raumformen weit über das von einem Standpunkt Wahrnehmbare hinaus den Proportionsgesetzen unterwarf.


Literatur: E. Hainisch, Der Architekt Joh. F. H. v. H., 1949; Wr.Jb. für Kunstgeschichte, 1949; ADB; W. Kisch, Die alten Straßen und Plätze Wiens, Bd. 1, 1883, Fig. 186; Mitt. der Architektenver. „Wr. Bauhütte“, Bd. 25, 1902, Tafel 61/62; H. Tietze, Wr. Gotik im 18. Jh., in: Kunstgeschichtliches Jb. der k. k. Zentralkomm., Bd. 3, 1909; Chr. Touaillon, Alt-Wr. Bilderbuch, 1909, S. 48; Österr. Kunsttopographie, Bd. 2, 1909 (H. Tietze, Die Denkmale der Stadt Wien, XI.–XXI. Bezirk), Bd. 14, 1914 (M. Dreger, Baugeschichte der k. k. Hofburg in Wien), Bd. 18, 1924 (D. Frey, Die Denkmale des polit. Bezirkes Baden); Österr. Bau- und Werkkunst, Jg. 1, 1924, S. 28 f.; A. Schnerich, Die Kirchen und Kapellen Wiens, 1921.
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 2 (Lfg. 9, 1959), S. 307f.

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Wien
  • gestorben in > Wien