Hell, Gustav

Hell Gustav, Apotheker. * Wien, 1843; † Troppau (Opava, österr. Schlesien), 12. 12. 1921.

Stud. an der Univ. Wien, Mag. pharm. 1864, arbeitete dann in verschiedenen Wr. Apotheken, seit 1869 in Troppau. Gründete 1883 in Troppau eine Fabrik für pharmazeut.-chem. Produkte, die sich zum größten derartigen Unternehmen der Monarchie entwickelte. Auch fachpolit. tätig, war er an der Gründung der „Österr. pharmazeut. Ges.” 1873 maßgebend beteiligt, 1878–1914 Vorsteher des schles. Apotheker-Gremiums.


Literatur: Pharmazeut. Post 1903, n. 34, 1921, n. 51; Großind. Österr.
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 2 (Lfg. 8, 1958), S. 258

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Wien
  • gestorben in > Troppau