Haymerle, Franz Josef Frh. von

Haymerle Franz Josef Frh. von, Verwaltungsbeamter. * Preßburg (Bratislava, Slowakei), 3. 12. 1850; † Wien, 16. 12. 1928.

Vetter des Folgenden. Absolv. das Theresianum, stud. seit 1870 an der Univ. Wien Jus, 1875 Dr.jur.; trat 1877 in das Min. für Kultus und Unterricht, 1881 in die Verwaltung des industriellen Bildungswesens ein, 1882–97 Hrsg. des „Centralbl. für das gewerbliche Unterrichtswesen in Österr.“ H. übernahm 1882 die Verwaltung des Mus. für Kunst und Industrie (Aufsichtsrat der Kunstgewerbeschule am Stubenring), leitete seit 1884 das evang. Kultusreferat und erwarb sich um Hebung und Neugestaltung der k. k. evang.-theol. Fak. in Wien und um die Reorganisation des industriellen Bildungswesens (Musealangelegenheiten, Gewerbemus., graph. Lehr- und Versuchsanstalt, alle Staatsgewerbe-, Handwerker- und Zeichenschulen, Organisation der naut. Lehranstalten) große Verdienste. Vielfach geehrt und ausgezeichnet, 1914 Frh.


Literatur: Brümmer; Giebisch–Pichler–Vancsa; Kosch; Nagl–Zeidler–Castle 3, S. 723; F. Dlabac-E. Gerlich, Das kommerzielle Bildungswesen in Österr., 1910, S. 56.
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 2 (Lfg. 8, 1958), S. 227

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Pressburg
  • gestorben in > Wien