Gruss, Johann

Gruss Johann, Maler. * Schaab b. Podersam (Pšov, Podborany, Böhmen), 22. 11. 1790; † Leitmeritz (Litomerice, Böhmen), 8. 8. 1855.

Bruder des Vorigen. Stud. zuerst im Priesterseminar zu Prag, trat aber vor den letzten Weihen aus und war als Hauslehrer und Leiter eines Konviktes tätig. Seit 1806 auch Schüler der Prager Akad., trat er seit 1825 in Prag und Dresden auf Ausstellungen hervor. G. arbeitete hauptsächlich in Warnsdorf und Leitmeritz an religiösen Bildern, aber auch an Landschaften und Porträts. Arbeitete auch als Restaurator in Strahow (Rosenkranzfest, 1839–41). Auch sein Sohn und Schüler Julius Theodor G. (* Warnsdorf, 22. 9. 1825; † Reichenberg, 12. 5. 1865) war als Maler, besonders als Landschafter, tätig.


Literatur: Wr.Ztg. vom 25. 9. 1855; Thieme–Becker: ADB.
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 2 (Lfg. 6, 1957), S. 95

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Pšov
  • gestorben in > Leitmeritz