Goldbacher, Gregor

Goldbacher Gregor, Dichter. * Steyr (O.Ö.), 10. 10. 1875; † Steyr (O.Ö.), 22. 8. 1950.

Beamtensohn, stud. an der Techn. Hochschule und an der Univ. Wien Mathematik und Geometrie, seit 1899 Realschullehrer, seit 1905 auch Leiter der kaufmänn. Fortbildungsschule in Steyr, 1935 i.R. Mundartdichter, Verfasser heimatkundlicher Feuilletons und Aufsätze, Hrsg. des Jb. des Bundes oberösterr. Mundartdichter „Hoamatgsang“.


Literatur: O. Jungmair, Der oberösterr. Heimatdichter G. G. Zur Vollendung seines Sechzigers, in: Der Volksbote, Jg. 46, 1935, H. 3 (mit Werksverzeichnis); Alpenländ.Heimatruf, 1948, n, 13; O. Ö. Kulturber., 1949, F. 40; Linzer Volksbl. 1950 n. 195, 1952, n. 151; Linzer Tagbl. 1950, n. 199; Wochenbl. 1950, n. 37; Neue Warte am Inn 1950, n. 36; Brümmer; Kosch, Literaturlex,; Nagl–Zeidler–Castle 4, S. 1160; Krackowizer; Kürschner 1952 (Nekrolog).
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 2 (Lfg. 6, 1957), S. 21f.

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Steyr
  • gestorben in > Steyr