Gerster-Gardini, Etelka

Gerster-Gardini Etelka, Sängerin. * Kaschau (Košice, Slowakei), 25. 6. 1855; † Pontecchio b. Bologna, 20. 8. 1920.

1874/75 am Wr. Konservatorium von Mathilde Marchesi ausgebildet (Koloratursopran), debut. G. 1876 als Gilda in Venedig. Sie sang in Marseille, Genua, 1877 Berlin (Kroll) und London. Seit 1877 mit dem Impresario Carlo Gardini († Bologna, 15. 5. 1910) verheiratet, der seine Gattin auf den Tourneen begleitete, so auch 1878, 1883 und 1887 nach Amerika. G. lebte 1896–1917 als Gesangslehrerin in Berlin und kehrte erst 1917 auf ihren Landsitz bei Bologna zurück.


Literatur: Frank-Altmann; Riemann.
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 5, 1957), S. 429

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Košice
  • gestorben in > Pontecchio