Flatz, Gebhard

Flatz Gebhard, Maler. * Wolfurt bei Bregenz, 11. 6. 1800; † Bregenz, 19. 5. 1881.

Stud. zuerst an der Wr. Akad. d. bild. Künste, ging 1827 nach kurzem Aufenthalt in München nach Bregenz, 1829 nach Innsbruck. 1833–38 und 1840–48 lebte er in Rom, wo er zu den Freunden Overbecks gehörte, dessen Richtung er sich anschloß. Als Historienmaler pflegte er hauptsächlich religiöse Motive.


Literatur: Tiroler Stimmen 1861, 1863, 1869; Allg. Kunst-Chronik 5, 1881; Kunst Chronik 1907, 1914; Thieme-Becker; ADB.; Mitt. Landesarchiv Bregenz.
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 4, 1956), S. 327

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Wolfurt
  • gestorben in > Bregenz
  • wirkte in > München
  • wirkte in > Bregenz (1827)
  • wirkte in > Innsbruck (1829)
  • wirkte in > Rom (1833-1838)
  • wirkte in > Rom (1840-1848)

Institutionen

  • war Student > Akademie der bildenden Künste Wien