Federowicz, Władysław Walenty

Fedorowicz Wladyslaw Walenty, Politiker. * Bilitówka (Bilytivka) bei Tarnopol, 26. 5. 1845; † Okno (bei Tarnopol), 21. 1. 1918.

Stud. in Wien, Lemberg und Paris. 1873–77 Vorsitzender der ukrainischen Gesellschaft „Prosvita“. 1882 war er kurze Zeit Reichstagsabg. und nahm eine Mittelstellung zwischen Polen und Ukrainern ein, wodurch er das Vertrauen beider verlor. 1902 wurde er, der einzige adelige Grundbesitzer, der sich als Ukrainer bekannte, lebenslängl. Mitgl. des Herrenhauses. F., ein leidenschaftlicher Sammler von Kunstgegenständen, schrieb auch literarische und historische Werke


Literatur: R.P. und N.Fr.Pr. vom 21. 1. 1918; Wr.Ztg. vom 22. 1. 1918; P.S.B.
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 4, 1956), S. 290

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Bilynivka, obl. Ternopil'
  • gestorben in > Okno