Epstein, Alois

Epstein Alois, Kinderarzt. * Kamenitz a. d. Linde (Böhmen), 1. 1. 1849; † Prag, 27. 10. 1918.

Stud. an der Univ. Prag, 1873 Dr.med., 1880 Priv. Doz. für Kinderheilkunde, 1881 Primararzt der Findelanstalt und Supplent der Kinderklinik, 1884 ao. Prof. Nach ihm wird die Pseudodiphtherie als Epstein’ sche Krankheit bezeichnet.


Literatur: Jüd. Lex.; Fischer 1, S. 396; Otto Erg. 28.
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 3, 1956), S. 258

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Kamenice nad Lipou
  • gestorben in > Prag