Erdinger, Anton

Erdinger Anton, Theologe und Schriftsteller. * Steinegg (N.Ö.), 1829; † St. Pölten, 13. 4. 1917.

Bruder des Folgenden; absolvierte die humanist. Stud. in Horn und Krems, die theolog, in St. Pölten; 1855 Priesterweihe; 1855/56 Kaplan in Burgschleinitz, Vizerektor im Diözesanknabenseminar in Krems, 1865 Prof. der Moraltheol. an der theolog. Diözesanlehranstalt in St. Pölten, 1869 Prosynodal-Examinator, 1873 Dir. des Priesterseminars, 1886 Kanonikus, Generalvikar. Sehr vielseitig, verfaßte er zahlreiche aszet., biograph., hist., homilet. und pastorale Schriften.


Literatur: St. Pöltner Ztg. vom 5. 4. 1917; A. Erdinger, Bibliographie des Klerus der Diözese St. Pölten, 1872, 2. Aufl. 1889.
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 3, 1956), S. 261

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Steinegg
  • gestorben in > St. Pölten