Erdinger, Karl

Erdinger Karl, Theologe und Botaniker. * Steinegg (N.Ö.), 1822; † St. Pölten, 14. 12. 1899.

Bruder des Vorigen: Stud. an der Univ. Wien Philos., in St. Pölten Theol., 1845 Priesterweihe, wirkte dann als Kaplan in Tulln und Scheibbs, als Kurat an der Dompfarre St. Pölten. 1857 Rektor am Diözesanknabenseminar in Krems, später in Seitenstetten, 1874 Kanonikus, 1876 Dechant des St. Pöltner Bezirkes.


Literatur: St. Pöltner Ztg. vom 21. 12. 1899; A. Erdinger, Bibliographie des Klerus der Diözese St. Pölten, 2. Aufl. 1889.
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 3, 1956), S. 261

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Steinegg
  • gestorben in > St. Pölten