Eisenberg, Ludwig Julius

Eisenberg Ludwig Julius, Schriftsteller. * Berlin, 5. 3. 1858; † Wien 25. 1. 1910.

Sohn eines Prager Fabrikanten, stud. Naturwiss. an den Univ. Prag, Wien, Heidelberg, Jena und Göttingen, Dr. phil., Chemiker, daneben Schriftsteller. 1886 Beamter bei den österr. Staatsbahnen, seit 1891 freier Schriftsteller in Wien. Machte sich als Lexikograph verdient.


Literatur: Fremdenblatt vom 25. 1. 1910; Wr. Ztg. vom 26. 1. 1910; Theateralmanach 1911, S. 165; Brümmer; Kosch, Literaturlex.; Biogr. Jb. XV*, 23, 1913.
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 3, 1956), S. 236

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Berlin
  • gestorben in > Wien
  • ausgebildet in > Wien
  • ausgebildet in > Heidelberg
  • ausgebildet in > Jena
  • ausgebildet in > Göttingen
  • wirkte in > Wien
  • wirkte in > Prag

Institutionen

  • war Mitarbeiter von > K.K. Österreichische Staatsbahnen (1886)
  • war Student > Karls-Universität Prag (1348-1882)
  • war Teilnehmer > Genossenschaft der Bildenden Künstler Wiens (Künstlerhaus) (28.11.1885-31.10.1887)
  • war Student > Karls-Universität Prag (1348-1882)
  • war Student > Universität Wien
  • war Student > Universität Heidelberg
  • war Student > Universität Jena (1558-1934)
  • war Student > Georg-August-Universität Göttingen
  • war Beamter > K.K. Österreichische Staatsbahnen (1886)