Collmann, Alfred

Collmann Alfred, Techniker. * Wien, 17. 4. 1851; † Wien, 7. 4. 1937.

Sohn eines Eisengießereibesitzers, absolvierte die Realschule und die Technik in Wien, 1871 Ingenieur; arbeitete in Deutschland, England und in der Schweiz; seit 1884 Ingenieur in Wien und Ratgeber von Maschinenfabriken des In- und Auslandes; vielfach geehrt und ausgezeichnet, u.a. verlieh ihm Frankreich den Orden der Ehrenlegion, 1900 Grand-Prix auf der Weltausstellung in Paris, 1931 Dr.h.c. der Wr. Technik.


Literatur: Arch. d. Techn. Hochsch. Wien.
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 2, 1954), S. 151

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Wien
  • gestorben in > Wien
  • hielt sich auf in > Wien
  • hielt sich auf in > Wien
  • ausgebildet in > Wien
  • wirkte in > Deutschland
  • wirkte in > England
  • wirkte in > Schweiz
  • wirkte in > Wien (1884)
  • wirkte in > Paris (1900)

Institutionen

  • war Mitglied > Légion d'Honneur (Ehrenlegion)
  • war Student > Kaiserlich-Königliches Polytechnisches Institut (Wien) (-1871)