Chiari, Hans

Chiari Hans, Anatom. * Wien, 4. 9. 1851; † Straßburg, 6. 5. 1916.

Sohn des Geburtshelfers Joh. Bapt. Ch., stud. in Wien, 1875 Dr. med., Ass. bei Rokitansky, dann bei Heschl, 1878 Doz. für pathologische Anatomie, 1879 Prosektor am Rudolfspital, 1882 Prof. der pathologischen Anatomie in Prag, 1906 in Straßburg; korr. Mitgl. der Akad. d. Wiss. in Wien.


Literatur: N.Fr.Pr. vom 7. 5. 1916; Festschrift für Hofrat Prof. Dr. H.v.Ch., hrsg.von P. Dittrich, 1908; Schönbauer; Hirsch; Pagel; Almanach Wien, 1916.
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 2, 1954), S. 142

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Wien
  • gestorben in > Straßburg