Broda, Rudolf

Broda Rudolf, Soziologe. * Wien, ca. 1880; † Yellow Springs (Ohio), Mai 1932.

Bereiste die ganze Welt zwecks soziologischer Studien, war Pazifist und trat früh der Sozialdemokratischen Partei bei. 1907–14 Prof. der Soziologie am Freien Kolleg für soz. Wiss. in Paris, wirkte während des Krieges am Minerva Inst. in Zürich, 1920–23 Mitarbeiter des Internationalen Arbeitsamtes, kam dann an die Harvard-Univ. in Boston, 1927 an die Antioch Univ. in Yellow Springs. Er gab die „Dokumente des Fortschritts“ heraus, die in allen Weltsprachen erschienen und die schon 1909 die Idee des Völkerbundes vertraten.


Literatur: A.Z. vom 20. 5. 1932.
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 2, 1954), S. 115

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Wien
  • gestorben in > Yellow Springs
  • wirkte in > Ort (Dummy)